Europa und seine Herausforderungen - Eine Veranstaltung mit René Obermann (Verwaltungsratschef von Airbus und ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Deutschen Telekom) am 19.09.2022



Deutsche Oper am Rhein Heinrich-Heine-Allee 16A, 40213 Düsseldorf, Deutschland
(Google Maps)
19:00
Anmeldeschluss: 16.09.2022
Abmeldeschluss: 16.09.2022

Der Brexit, die Corona-Krise, die Rohstoffknappheit, Lockdowns, Angriffskrieg auf die Ukraine und die europa- und weltweite Gas- und Ölkrise.

Diese Begriffe beschreiben die Ereignisse in Europa in den letzten 3 Jahren. Wer hätte noch im Herbst oder Winter 2019 gedacht, dass wir Ostern 2020 nicht, wie geplant, verreisen können oder dass das Homeoffice zur gegenwärtigen Realität wird?

Europa wurde in den letzten Jahren viel abverlangt. Die großen Flughäfen wie Heathrow, Frankfurt, Brüssel oder Düsseldorf wurden waren zu Beginn der Lockdowns erst vergleichbar mit verlassenen Friedhöfen, weil der Flugverkehr zunächst eingestellt wurde und wurden dann im Sommer dieses Jahres zu sog. „Gepäckchaos-Hallen“.

Wenn wir heute morgens auf die Zapfsäule, im Supermarkt auf die Lebensmittelpreise, auf die Rohstoffpreise für das langersehnte Eigenheim oder auf die Preise für das nächste Auto schauen, fällt uns schnell ein Satz ein.

„Früher war alles besser.“

Trifft das tatsächlich auf Europa zu? Wie beeinflussen die aktuellen Herausforderungen unseren Kontinent? Ist von Europas Wohlstand bald nichts mehr vorhanden?

 

Diese und weitere eurer Fragen diskutieren wir am 19.09.2022 ab 19:00 Uhr in der wunderschönen Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf exklusiv mit René Obermann, dem ehemaligen Vorstandsvorsitzenden der Telekom und heutigen Verwaltungsratschef des Luftfahrtkonzerns Airbus, den wir für diese Veranstaltung gewinnen konnten.

 

Herzliche Juniorengrüße,

 

Hicham

Kontakt: